Montag, 26. Oktober 2015

Gewürz-Schokoladenmuffins aus Prinzip


Also eigentlich solltet ihr hier jetzt schaurig schöne Muffins im Halloween-Gewand sehen. Ein gewürzter Schokoladenmuffin mit orangefarbenem Guss und Spinnennetzdekor vor schwarzem Hintergrund, Untergrund und nur ein bisschen Kerzenlicht. Halloween halt.
Das war der Plan. Mit der Realität war ich dann aber einfach nicht zufrieden zu stellen. Ich hatte das ganze Set bereits aufgebaut, sogar schon einige Fotos im Kasten, aber erstens konnte ich mich einfach nicht mit diesen düsteren Fotos anfreunden und zweites hätte ich viel zu viel im Nachhinein bearbeiten müssen, da das Tageslicht bereits gänzlich verschwunden war und ein schwarzer Hintergrund mit einer Tageslichtlampe meiner Meinung nach einfach scheußlich aussieht. Jedenfalls unbearbeitet.

Meine Laune war bereits erschüttert. Also dachte ich mir, wenn ich mich mit diesem dunklen Hintergrund nicht anfreunden kann, shoote ich einfach wie immer vor meinem liebsten Weiß. Hintergrund gewechselt, Fotos geschossen, immer noch nicht zufrieden. Ein komplettes Halloween-Set in Braun, Orange und Schwarz sah vor Weiß mächtig fehl am Platz aus.
Bei diesem Punkt hatte meine Laune dann den Tiefpunkt erreicht und ich war kurz davor es einfach aufzugeben und alle Muffins aus Frust alleine aufzuessen.


Naja, aufgeben ist nicht ganz meine Art. Also Plan Z: Ich setze meine Mir-doch-alles-egal-Miene auf und fotografiere die Muffins ohne Deko ganz nackig vor weiß. Kein Halloween, kein gar nix. Und weil meine Trotzphase gerade so schön war, hab ich aus Prinzip auch einfach noch einen Zimtstern ins Bild gesetzt (Jaaa, die esse ich schon im Oktober) und habe meine momentane Lieblingstasse von H&M Home ganz einfach ohne Inhalt dazu gestellt. Ganz schön nicht-bloggerlike, aber egal. Weiße cleane Fotos sind bei mir eh viel authentischer, denn genau so sieht es auch in unserer gesamten Wohnung aus. Authentizität ist doch schließlich immer gut.


Aus Prinzip und aus Protest seht ihr jetzt also nackige Gewürz-Schokoladenmuffins, die auch ohne Halloween-Deko super lecker und schön schokoladig schmecken. Und mal ehrlich, wegen ein paar Fotos sollte man sich doch nun auch wirklich nicht verrückt machen oder? Hauptsache der Geschmack stimmt!

ZUTATEN FÜR 9 GROßE MUFFINS
170 g Zartbitter Schokolade
100 g weiche Butter
160 g Zucker
1 Pck. Vanille Zucker
Prise Salz
1 Ei
300 g Mehl
1 1/2 Tl Backpulver
1/2 Tl Natron
2 Tl Pumpkin Spice
1 Tl Rum
150 ml Milch
50 g Raspelschokolade Zartbitter

1) Zartbitter Schokolade schmelzen und mit der weichen Butter verrühren.
2) Zucker, Vanillezucker und Salz dazugeben.
3) Das Ei kurz auf hoher Stufe darunter rühren.
4) Mehl mit Backpulver, Natron und Pumpkin Spice mischen.
5) Mehlmischung abwechselnd mit der Milch dazugeben und gut verrühren.
6) Zuletzt den Rum und die Raspelschokolade dazugeben.
7) Auf Muffinförmchen aufteilen und bei Umluft 160°C etwa 30-35 Min. backen.

Mein Pumpkin Spice mache ich immer nach dem Rezept von Marry Kotter. Wer die benötigten Zutaten dafür nicht im Haus hat oder einfach zu faul ist, kann aber auch auf fertige Gewürzmischungen wie z.B. Lebkuchen Gewürz zurückgreifen.